skip to Main Content

Tian Ying stammt aus Peking. Dort studierte sie von 1996 bis 2000 an der Pädagogischen Universität als Schülerin von Frau Prof. Wang Li und schloss mit dem »Bachelor degree« ab. 2001 kam sie nach Deutschland und vervollständigte ihre Ausbildung bei Frau Prof. Maria de Francesca-Cavazza und Prof. Frieder Lang an der Hochschule für Musik und Theater München. Ihrer Diplomprüfung im Sommer 2005 schloss sich ein zweijähriges Musikpädagogik- Studium an.
Tian Ying war u. a. in mehreren Produktionen des Isny-Oper Festivals zu sehen: 2002 sang sie in Purcells »The Fairy Queen«, 2003 die Brigitta in Pjotr lljitsch Tschaikowsky »Jolanta«, 2004 trat sie als Solistin in den Kammerkonzerten und 2005 als Lucieta in Wolf-Ferraris »Vier Grobiane« auf. Außerdem war sie an der Hochschulproduktion mit Opernausschnitten von Hector Berlioz beteiligt und war 2007 als Harlekin in »Der Kaiser von Atlantis« im Carl-Orff-Saal im Gasteig München zu sehen.

Tian Ying beim Isny Opernfestival:

Back To Top