skip to Main Content

Minari Urano, Bassbariton

Geboren 1959 in Japan; studierte an der Staatl. Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Tokyo. 1985 Abschluß des Magisterkurses im Fach Operngesang. Seit 1987 Studium bei Prof. Hanno Blaschke, sowie an der Opernschule der Hochschule für Musik München. Zahlreiche Lieder- und Kirchenkonzerte, sowie Mitwirkung bei Opern in Deutschland und Japan.… [mehr]

Bernard Villiers, Bassbariton

Bernard Villiers stammt aus Brüssel. Zunächst Schauspieler, beschloß er, sich dem Gesang zuzuwenden. Er hat in verschiedenen Truppen junger Künstler mitgewirkt. 1991 sang er im Bayreuther Festspielchor mit. Bernard Villiers beim Isny Opernfestival: 1992: Antonin Dvorák (1841-1904) »Rusalka« (Wassermann)

Radek Šidla, Bassbariton

Radek Šidla, geboren 1969 in Prag, studierte Gesang am Konservatorium und an der Musikhochschule in Prag. 1991 gewann er den Zweiten Preis beim Dvořák-Wettbewerb in Karlsbad. Er nahm an Meisterkursen bei Marlena Malas, Galina Wischnewskeaya und Helmut Rilling teil und trat, ebenfalls 1991, ein Engagement an der Prager Kammeroper an;… [mehr]

Lee Sang Ho, Bassbariton

Lee Sang Ho, Bassbariton

Lee Sang Ho wurde 1970 in Seoul geboren. Er studierte Gesang an der Kyung-Won-Universität. 1997 studierte er am Richard-Strauß-Konservatorium bei Prof. Andrej Kucharsky.         Lee Sang Ho beim Isny Opernfestival: 1997: Franz Lehàr (1870-1948) »Land des Lächelns« (Tschang)

Zhang Yan Sheng, Bassbariton

Der Bassbariton studierte am Konservatorium Shenyang und bildet sich 2000 am renommierten Zhou-Xiao- Yan-Opernzentrum 1n Shanghai weiter. Er gewann 1999 den 1. Preis im internationalen Gesangswettbewerb in Verona, sang auch in Frankfeich und am Bolschoi-Theater Moskau. Als Solist im festen Engagement an einem der führenden Opernhäuser Chinas (Shenyang, nordostchinesische Provinz… [mehr]

Bernd Gebhardt, Bassbariton

Bernd Gebhardt geboren 1962 in Alttreetz, studierte zunächst am Konservatorium Cottbus, dann an der Hochschule für Musik »Franz Liszt« in Weimar und wurde schließlich Mitglied des Opernstudios der Semperoper Dresden. 1994 bis 1998 war er Figaro an den Bühnen der Landeshauptstadt Kiel engagiert, seit 1998 am Staatstheater Cottbus. Er sang… [mehr]

Sebastian Campione, Bassbariton

Sebastian Campione wurde 1984 als Sohn sizilianischer Eltern in München geboren und sang bereits im Alter von acht Jahren im Kinderchor der Bayerischen Staatsoper. Er studierte an der Bayerischen Singakademie bei Hartmut Elbert und seit 2004 an der Hochschule für Musik und Theater in München bei Herrn Prof. Wolfgang Brendel.… [mehr]

Alexander Morozov, Bassbariton

Aleksandr Morozov, Bassbariton

Alexander Morozov wurde 1975 in Russland geboren. Von 1982 bis 1993 besuchte er die Chorschule »Sweschnikov« und erhielt Unterricht bei Prof. V. Popov. Ab 1993 studierte er an der Akademie der Chorkunst mit den Fächern Chordirigieren bei Prof. Popov und Gesang bei Prof. T. Loshmakova. 2000 schloss er die Meisterklasse… [mehr]

Hyung-hoon Lee, Bassbariton

Hyung-hoon Lee, Bassbariton

Hyung-hoon Lee, geboren 1980 in Südkorea, studierte von 2000 bis 2004 Gesang (Bachelor) an der Yon-Sei Universität in Seoul. Nach dem Grundwehrdienst setzte er sein Studium von 2006 bis 2013 an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien fort: Musikdramatische Darstellung bei Reto Nickler, Michael Temme und Christoph… [mehr]

Jongha Lim, Bassbariton

Jongha Lim, Bassbariton

Der junge Bassbariton Jongha Lim, geboren 1991 in Südkorea, studiert Gesang an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf.             Johann Winzer beim Isny Opernfestival: 2016: Giuseppe Verdi (1813-1901) »Ein Maskenball« (Tom, Verschwörer Graf Horn)

Niklas Mallmann, Bassbariton

Niklas Mallmann, Bassbariton

Niklas Mallmann begann seine musikalische Ausbildung beim Tölzer Knabenchor. Er trat an diversen Opernhäusern unter namhaften Dirigenten wie Claudio Abbado, Sigiswald Kuijken oder James Levine etwa als Knabe (Die Zauberflöte) und Knappe (Parsifal) auf. Später sang er als Bassbariton im Männerchor des Tölzer Knabenchors wo er regelmäßig Solopartien übernahm, darunter… [mehr]

Back To Top