skip to Main Content

Sebastian Schmid, geboren 1978 in München, erhielt seinen ersten Gesangsunterricht in der Bayerischen Singakademie. Dort wirkte er bei zahlreichen Konzerten mit, u.a. im konzertanten Bereich und in Jugendoperprojekten wie »Ulysses« von Reinhard Keiser.
Als Ensemblemitglied wie auch als Solist trat er mehrmals mit dem Rigatti Consort Regensburg auf, mit dem Via Nova Chor München und dem Madrigalchor der Hochschule für Musik und Theater München. Dort sang er u.a. Konzerte unter Jean Pierre Faber, James Levine und Erik Eriksson. Konzertreisen führten ihn nach Korea, Taiwan, Italien und Österreich. Seit 2002 studiert er Gesang an der Musikhochschule Augsburg in der Klasse von Jan Hammar.

Sebastian Schmid beim Isny Opernfestival:

Back To Top