skip to Main Content

Peter Dostál-Berg wurde 1956 in Olomouc/Olmütz (Tschechische Republik) geboren. Er studierte Trompete und Musikgeschichte an den Musikhochschulen in Prag und Ostrava/Mährisch-Ostrau. 1982 verließ er die CSSR und lebt seitdem in Deutschland, von wo aus er seine internationalen Konzertreisen unternimmt.
Im Rahmen seiner konzertanten Tätigkeit bemüht er sich um die Wiederbelebung der gemeinsamen musikalischen Wurzeln von Deutschen und Tschechen im Sinne einer mitteleuropäischen Kulturtradition. Seit 1998 ist er Musikbeauftragter der Föderation Jüdischer Gemeinden in der Tschechischen Republik, um in diesem Rahmen die bis zum Jahr 1939 existierende jüdisch-tschechischdeutsche Kulturtradition fortzuführen. Im März 2001 wurde er zum ordentlichen Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste gewählt.

Back To Top