skip to Main Content

Nelson Enrique Matute Goñi, ViolaNelson Matute Goñi wurde 1991 in Caracas, Venezuela geboren. Er begann seine musikalische Ausbildung an der staatlichen Musikschule Valencia und am Konservatorium Simón Bolívar. Er studierte Viola am »Mozarteum Caracas« bei Professor Carlos Paul Rondon und seit 2014 an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim bei Professorin Hideko Kobayashi.
Nelson Matute Goñi spielte im Orchester des »Sistema Nacional de Orquestas« Valencia, im Orchester des Mozarteums Caracas und im städtischen Symphonieorchester Carabobo. Zur Zeit arbeitet er mit dem ORSOphilharmonic (Freiburg), dem Stuttgarter Kammerorchester und den Mannheimer Philharmonikern.
2016 war er Solist mit Beiträgen venezolanischer Musik bei der »Parade der Kulturen« in Frankfurt. Bratschen- und Kammermusikmeisterkurse besuchte er bei Adriana Virguez, Domingo Mujica und Fernando Bencomo (Viola), Arnaldo Pizzolante und German Marcano (Kammermusik) und Carlos Gutierrez (Korrepetion und Kammermusik).

Back To Top