skip to Main Content

Ma Jun Jie wurde 1984 in Qingzhou, Provinz Shandong, geboren und gehört zur islamischen Volksgruppe. Er gewann 1996 und 2001 Preise bei Jugendgesangswettbewerben in Qingzhou. 2001 hatte er eine Hauptrolle im Drama »Geschichte eines Schmetterlings« in Qingzhou und Weifang.
Seit 2005 studiert er an der China Musikhochschule Peking im Fach Musikpädagogik. Seine Gesangsprofessorin ist Meng Fan Hang. Außer in Hochschulkonzerten ist er (2006) in einem Graduiertenkonzert des chinesischen Fernsehens aufgetreten.
Er nahm an dem Meisterkurs von Hans-Christian Hauser im März 2008 teil und sang im Abschlußkonzert.

Ma Jun Jie beim Isny Opernfestival:

Back To Top