skip to Main Content

Jiří Pivovarčík, Pivovarcik, geboren 1971 in Hranice (Tschechien), gewann bereits als 14-jähriger den gesamtstaatlichen Musikwettbewerb für junge Musiker im Fach Klarinette. Er studierte am Konservatorium in Kromeráz, dann an der Musikhochschule Prag bei Prof. Petr Cáp.
1995 wurde er in die Meisterklasse von Prof. Gerd Starke an der Musikhochschule München aufgenommen. Zwei Jahre lang wurde er vom DAAD gefördert. Während des Studiums trat er als Solist und in Orchestern auf. Bei der Isny-Oper wirkte er seit 1995 mit. 1998 studiert er bei Martin Spangenberg an der Musikhochschule »Franz Liszt« in Weimar.

Back To Top