Überspringen zu Hauptinhalt

Hans Porten, BaritonHans Porten studiert seit 2018 Gesang an der Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Teru Yoshihara. In der Spielzeit 2011/12 zählte er zu den drei Solisten, die an der Berliner Staatsoper im Schiller Theater die Partie der drei Knaben in Mozarts »Die Zauberflöte« übernahmen. Er wirkte 2018 in der Oper »Street Scene« von Kurt Weil mit, die vom Opernstudio der Musikhochschule Stuttgart zur Aufführung gebracht wurde. Im Juli 2019 war er in seiner ersten Hauptrolle als Orpheus bei Classic Open Wildberg in Glucks Oper »Orpheus und Eurydike« zu hören. Diesen Februar sang er wieder als Gast der Opernschule Stuttgart den Cajus in Otto Nicolais Oper »Die lustigen Weiber von Windsor«. Bei Jugend musiziert gewann er mehrere Bundespreise, unter anderem einen ersten Bundespreis in der Kategorie Sologesang mit Höchstpunktzahl.

Hans Porten beim Isny Opernfestival:

 

An den Anfang scrollen