skip to Main Content

Für das zehnjährige Opernjubiläum wollte man – mit Unterstützung einer Extrasumme des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst – etwas Besonderes bieten:
Neben der »Zauberflöte« bot man Mozarts lustige Kurzoper »Der Schauspieldirektor«.
Hier geht es um die Probleme eben eines Theaterdirektors, der – natürlich – von Hans-Christian Hauser gespielt wurde, der ansonsten die Musik dirigierte.
Dr. Till Bastian hatte einen Dialogtext verfasst, der ganz auf die Isnyer Verhältnisse zugeschnitten war und zwischen die kostbaren Musikstücke eingepasst wurde.
Brigitte Nagl verpasste allen Bühnendarstellern auf der kleinen Isnyer Kurhausbühne verrückte Kombinationen aus dem in zehn Jahren gewachsenen Kostümfundus der Isny-Oper. Vorher gab es Reden von Bürgermeister Behrning und Dr. Till Bastian. Danach erfreute ein Buffet, aus Landesfestivalmitteln finanziert, Publikum und Künstler.

Künsterische Leitung, Inszenierung und musikalische Leitung: Hans-Christian Hauser

Back To Top