skip to Main Content

Eckhard Paesler, geboren 1960 in Mönchengladbach, hatte seinen ersten Ballettunterricht bei Annetrud Dreuv. Nach dem Abitur folgte seine Ausbildung an der Folkwang-Schule in Essen und an der John-Cranko-Schule in Stuttgart. Nach ersten Engagements am Stadttheater Augsburg und in Mainz war er seit 1986 am Gärtnerplatztheater München engagiert. Bereits im Alter von 22 Jahren sammelte er erste Erfahrungen als Choreograph. Seither hat er unter anderem »Maestro di Capclla« (Cimarosa), »Dorfmusikantcn-Sextett« (Mozart), »Ballade von Mauthausen« (Theodorakis) und »Zerstörte Illusionen« (nach Musik von Liszt) choreographiert.

Back To Top