skip to Main Content

Diana Kovtun, TanzDiana Kovtun wurde 1990 in Odessa, Ukraine, geboren. 2008-2012 absolvierte sie eine Allround-Ausbildung (Tanz, Musical, Schauspiel, Gesang und Tanzpädagogik) bei Mandolin Motions / Einstein-Show-Academy.
Sie spielte verschiedene tänzerische und pantomimische Rollen in den Projekten »Nous sauterons jusqu´à la lune« und »Plötzliches Herz« der Interpretationsklasse für slawische und jüdische Musik von Hans-Christian Hauser im Carl-Orff-Saal im Gasteig 2009 und 2011, sowie beim Isny-Oper Festival in »Hippolyte et Aricie« 2010 und im «Schlauen Füchslein« 2011.

 

 

Diana Kovtun beim Isny-Opernfestival:
2010: Jean-Philippe Rameau (1683-1764) »Hippolyte et Aricie« (Amorette u.a.)
2011: Leoš Janáček (1854-1928) »Das schlaue Füchslein«
 (Blaue Libelle u.a.)
2012: Charles François Gounod (1818-1893) »Roméo et Juliette« (Eine Rose)

Back To Top