skip to Main Content

Diana Deáková, SopranDiana Deáková , geboren 1982 in Bratislava (Slowakei) studierte von 2000 bis 2009 in Bratislava, zuerst am Konservatorium, dann an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst und schließlich Akademie der Kunst in Banska Bystrica Konzert- und Operngesang.
Sie sang in der Staatsoper Banská Bystrica im Chor und spielte auch zahlreiche Solopartien: Gianetta in »L´elisir d´amore«, den Hirtenjungen in »Krútnava« von Eugen Suchon, die Anna in »Nabucco«, die Gräfin in »Figaros Hochzeit«, die Hodl in »Fiddler on the Roof«, die Tofana in »Indigo« von Johann Strauß, den Dimitrij in »Fedora« von G. Giordano und die Prinzessin in »El Gato con Botas« von X. Montsalvatge.
Sie nahm an Meisterkusen bei Eva Bláhova, Peter Dvorský und Podkamenská Bezacínska teil und gibt ihre Erfahrungen gerne an ihre Schüler im Konservatorium in Zvolen und in der Musikschule Banská Bystrica weiter.
Beim Isny Opernfestival 2010 sang sie die Göttin Diana in »Hippolite et Aricie« von Rameau.

Diana Deáková beim Isny-Opernfestival:

Back To Top