skip to Main Content

Bernd Gebhardt geboren 1962 in Alttreetz, studierte zunächst am Konservatorium Cottbus, dann an der Hochschule für Musik »Franz Liszt« in Weimar und wurde schließlich Mitglied des Opernstudios der Semperoper Dresden.
1994 bis 1998 war er Figaro an den Bühnen der Landeshauptstadt Kiel engagiert, seit 1998 am Staatstheater Cottbus. Er sang Solopartien auch an den Theatern Rudolstadt, Eisleben, Freiberg, Chemnitz sowie am Hebbel-Theater und Podewil in Berlin.
Zu seinem breiten Repertoire gehören Rollen wie Figaro, Papageno, Leporello, Don Alfonso, Fasolt und Donner („Rheingold«), Ceprani („Rigoletto«), Herr Reich («lustige Weiber«) sowie Barockopern, Operette, Musical und zeitgenössische Werke.

Bernd Gebhardt beim Isny Opernfestival:

 

Back To Top