skip to Main Content

Alexander Morozov, BassbaritonAlexander Morozov wurde 1975 in Russland geboren. Von 1982 bis 1993 besuchte er die Chorschule »Sweschnikov« und erhielt Unterricht bei Prof. V. Popov. Ab 1993 studierte er an der Akademie der Chorkunst mit den Fächern Chordirigieren bei Prof. Popov und Gesang bei Prof. T. Loshmakova. 2000 schloss er die Meisterklasse mit Auszeichnung ab.
1996 gewann er den ersten Preis beim Wettbewerb der Jungen Sänger in Novosibirsk, Russland. Von 2002-2005 studierte er an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. de Francesca Cavazza. Solistische Auftritte: »Die Legende von der unsichtbaren Stadt Kitesch« von Rimski-Korssakow – Bregenzer Festspiele, in Puccinis »Turandot« – Tokyo Festspiele, in »Pagliacci« von Leoncavallo – Santander Festspiele, Prokofieffs »Krieg und Frieden« – Spoleto Festspiele. 2003 Produktion im Prinzregententheater München und konzertante Aufführung von Mozarts »Zauberflöte« in der Partie des Sarastro.

Alexander Morozov beim Isny Opernfestival:

Back To Top