Zur Inszenierung

"Die Rose von Stambul" war in den 1920er Jahren ein beliebtes Werk der Operettenliteratur, bekannt nicht zuletzt durch Fritz Wunderlichs Interpretation der Arie "Du Rose von Stambul..."

Das Isny Opernfestival versetzt die Handlung von Leo Falls Operette, die sich im Spannungsfeld zwischen Geheimnissen und Zwängen des Orient und der Freiheit der Europäer abspielt, in eine goldene Vogelvolière, die von den Figuren des Dramas als exotische, schöne, bunte Vögel bevölkert wird.

Die Szenerie unter Trauerweiden vor der historischen Stadtmauer in Isny wird sich im Wasser des Stadtgrabens spiegeln, jenseits dessen das Publikum einen schönen Blick auf die Kulisse genießt.

Nach schönen Erfolgen in den Vorjahren in Stuttgart und München spielt die Isny-Oper diese Jahr wieder im hübschen Wilhelma-Theater Stuttgart; in München bespielen wir gar das exquisite Cuvilliéstheater. Zum 25jährigen Jubiläum dieses vom Ministerium für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg geförderten Festivals erleben Sie eine farbige Inszenierung mit leuchtenden Stimmen.

 

Inszenierung und musikalische Leitung: Hans-Christian Hauser, Dozent an der Hochschule für Musik und Theater München