Christine Bremer-Frömmert, Isny-Oper Festival e.V.

Christine Bremer-Frömmert

Liebe Freundinnen und Freunde der Isny-Oper,

nach unserem grossen Erfolg mit dem »Vogelhändler« von Carl Zeller ist es eine Freude, diesmal die Oper »Hippolyte et Aricie« von Jean-Philippe Rameau, einem Zeitgenossen von Händel, auf der Freilichtbühne am Diebsturm aufzuführen.

Diese weniger bekannte, in der griechischen Mythologie angesiedelte, Liebesgeschichte mit »Happy-End« ist ein kleines Juwel, ein charmantes Beispiel der Kompositionskunst aus dem Barock.

Unser Festival ist das kleinste Baden-Württembergs. Aber wie immer macht die internationale Besetzung, die wunderbare Gastfreundschaft der Isnyer Familien und die grosse Bereitschaft unserer Mitbürger, dieses Ereignis finanziell zu unterstützen, diese Inzenierung zu einem einzigartigen gemeinsamen Erlebnis.

Ich wünsche uns allen viel Freude am Geschehen und gutes Wetter, auch wenn die Aufführungen im Kur-und Gästehaus denen draußen in nichts nachstehen.

Mit den besten Wünschen
Christine Bremer-Froemmert
Vorsitzende Isny-Oper-Festival e.V.